Beschreibung

Am Samstag, dem 14. Dezember 1935 fand nach dem Stiftungsfest an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt und nach dem in der St. Georgskirche zelebrierten Festgottesdienst, die Weihe des Gedenksteines für verunglückte Militärakademiker am Akademiefriedhof statt, die der Fürstbischof und Militärvikar Dr. Ferdinand Pawlikovski vornahm. Dieser Gedenkstein befindet sich unmittelbar vor der Friedhofskirche und enthält Inschriften mit den Namen der verunglückten Militärakademiker.

Anlässlich dieser Weihe hielt der Akademiekommandant Generalmajor Rudolf Towarek eine Festrede.

Im Jahr 2015 findet das 80 jährige Denkmalsjubiläum statt.

Quellen: Buch "Die Burg zu Wiener Neustadt"

Größe: keine Angabe