Beschreibung

2011 wurde der Gedächtnishain als Ort der Erinnerung errichtet. Der Gedächtnishain ist der Erinnerung an die Opfer des NS-Terrors gewidmet, der sich hier, an diesem Ort, in besonderer Brutalität und Menschenverachtung ausgedrückt hat. Dieser weist mit einer Gedenktafel auf das Verbrechen und seine Opfer hin. Drei Kreisrunde Kiesbeete markieren dabei jene Bombenkrater, die von der Gestapo und der Waffen-SS dazu genutzt wurden, um ihre Opfer zu beseitigen. Die sterblichen Überreste von bis zu 77 Menschen liegen hier noch immer beerdigt.

Anmerkung: "Forschungsprojekt "SS-Kaserne Wetzelsdorf", Forschungsprojekt "Schießplatz Feliferhof"

Quellen: Folder: Gedächtnishain der Belgierkaserne (Druck: ReproZ-G 1976/14)

Größe: 2,4 m x 3 m x 1,3 m (Steinblock); 25 m x 15 m (Gedenkhain)