Beschreibung

Auf dem Rosenhügel steht ein Marmorobelisk mit einer die Mittagslinie darstellenden Kugel auf die Spitze. Einst stand hier eine "Gloriette" auf welcher sich die Gründerin der Theresianischen Militärakademie Maria Theresia mit Franz von Lothringen 1735 verlobt haben soll. 

In den Stein wurden die Daten "Allerhöchster Besuche" (Kaiserbesuche) von 1765 bis 1917 eingemeißelt:

MT (Maria Theresia): 1765, 6.7.1775, 19.9.1776, 23.5.1780.
J. II (Josef II.): 4 1. u. 22.5.1782, 29.6.1784.
F. I. (Franz I.): 28.7. u. 7.8.1810.
F. I. u. Car.Aug.: 16.5.1817.
Fd. I (Ferdinand I.): 10.10.1836
F. J. (Franz Josef .I): 27.7.1849, 10-11.6.1853, 25.-26.7.1856, 31.8.1862, 7.11.1863, 22.6.1869, 10.6.1869, 10.6.1879.
F. J. u. E. (Franz Josef I. und Elisabeth): 23.5.1880.
F. J. (Franz Josef I.): 6.6.1885, 5.6.1891, 28.111.1899.
K. (Karl) 1917

Quellen: Buch "Die Burg zu Wiener Neustadt"

Größe: keine Angabe