Beschreibung

DAS LANDWEHRSTAMMREGIMENT 14
UND SEINE VORGÄNGERTRUPPENKÖRPER
AUFGESTELLT AM 11. OKTOBER 1955 ALS INFANTERIE-
UNTERSTÜTZUNGSWAFFENSCHULE (JUWASCH) IN
ST. JOHANN IN PONGAU UNTER MJR FRIEDRICH KIRSCHNER

1955 INFANTERIEKAMPFSCHULE IN ST. JOHANN/PONGAU, GROSSENZERSDORF UND KAISERSTEINBRUCH. KOMMANDANT: MJR KIRSCHNER FRIEDRICH
1959 INFANTERIE-SCHULBATAILLON IN GROSSENZERSDORF UND KAISERSTEINBRUCH. KOMMANDANT: MJR ROHR HANS
1962 JÄGERBATAILLON (AUSB) 1 IN KAISERSTEINBRUCH. KOMMANDANTEN: MJR ROHR HANS, MJR FENNESZ JOHANN, MJR RICHTER GEORG, MJRDG CZAK PETER, MJR WAGNSONNER RUDOLF
1975 JÄGERBATAILLON 1 IN KAISERSTEINBRUCH. KOMMANDANT: MJR WAGNSONNER RUDOLF
1979 LANDWEHRSTAMMREGIMENT 14 IN KAISERSTEINBRUCH UND BTUCKNEUDORF. KOMMANDANT: OBSTLT WAGNSONNER RUDOLF, OBSTLT SCHARMER ANDREAS

AUGELÖST IM JAHRE 1994 IM ZUGE DER HEERESGLIEDERUNG – NEU

Quellen: Truppenübungsplatz Bruckneudorf 150 Jahre Brucker Lager - Eine Geschichte in Bildern - Petra Weiß

Größe: 1 m x 1 m x 3 m